2 : 0 für Euch | German Gemütlichkeit beim Biergarten unterm Apfelbaum

Der erste Biergarten an der Jugendhalle war ein voller Erfolg – da ist sich die Projektgruppe Dorfentwicklung des Bürgervereins einig, die diese neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen hat. Vor allem am Samstagabend beim Public Viewing und zunächst sehr angenehmen Temperaturen und Sonnenschein waren alle Sitzgruppen belegt und die Stimmung hervorragend. Alle, die bis zum Schlusspfiff des Spiels ausharrten, wurden mit einem Sieg der deutschen Elf belohnt. Und just 2 Minuten nach dem Abpfiff begann es wie aus Kübeln zu schütten – besser hätte es nicht laufen können.

Die Projektgruppe Dorfentwicklung des Bürgervereins hat kürzlich insgesamt 12 verschiedene Projekte initiiert. Wir berichteten an dieser Stelle bereits darüber: Viele neue Ideen für Vlatten – Vlatten (vlatten-eifel.nrw).

Das Team Biergarten bestand zunächst aus 6 Mitgliedern, die sich mehrfach getroffen haben, um das Konzept des Biergartens zu entwickeln und das erste Biergartenwochenende vorzubereiten: Dietmar Roth, André Miebach, Andreas Löhr, Dennis Wetzlar, Dirk Machtans, Oliver von Gagern.

Zum ersten Biergarten-Wochenende kamen dann noch ca. 10 weitere Helfer hinzu, die bei den Aufbauarbeiten, der Essens- und Getränkeausgabe und beim Aufräumen unterstützt haben sowie 10 freundliche Kuchenspenderinnen. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer, Spender, Ausleiher und natürlich an die zahlreichen Gäste sowie an den Verein Jugendwohl, der uns die Grillhütte und die Wiese zu sehr entgegenkommenden Konditionen zur Verfügung gestellt hat!

Das Konzept ging sehr gut auf. Vor allem am Samstag kamen mehr Leute als erwartet, was vielleicht auch an der Live-Übertragung des Deutschlandspiels gegen Dänemark lag. Es war kein Platz mehr frei, und es wurde viel und fröhlich konsumiert. Es gab originalen Leberkäse aus Franken, Grillwürste aus Düttling und Brezeln aus Vlatten, dazu bayrisches Bier und natürlich Kölsch und Pils, wobei das bayrische Bier am meisten Anklang fand. Außerdem Wein, Sekt und Lillet plus alle möglichen Softdrinks – alles zu sehr anständigen Preisen. Am Ende war alles an Speisen ausverkauft. Am Sonntag wurden zusätzlich Kaffee und Kuchen angeboten, und trotz des nicht mehr so ganz sommerlichen Wetters war der Biergarten auch in diesem Tag noch recht gut besucht.

Insgesamt ist das Orga- und Durchführungsteam mehr als zufrieden. Der Umsatz war gut, so dass nach Abzug des Wareneinsatzes und der verschiedenen Genehmigungen und Gebühren eine beachtliche Summe für den Bürgerverein übrigbleiben wird. Damit können nun andere Projekte aus der Projektgruppe finanziert werden, die selbst keine Einnahmen generieren können.

Der nächste Biergarten findet am letzten Juli-Wochenende statt – am 27. und 28. Juli. Wir laden alle Vlattener und Freunde oder Bekannte sowie alle Freunde des Freilufttrinkens herzlich auf die wunderschöne Obstwiese am Vlattener Bach ein!

Wer uns aktiv bei einem der nächsten Biergärten unterstützen möchten, kann sich gerne für Auf- und Abbau oder einen Dienst in der Grillhütte bei einem der oben genannten Team-Mitglieder melden – wir können jede helfende Hand brauchen! Nur so wird es uns möglich sein, dieses neue Angebot mehrfach im Jahr anbieten zu können. Denn es ist doch mit mehr Arbeit verbunden, als so mancher im Vorhinein gedacht hat.