Wer im Garten eine Blühwiese angelegt hat, kann Probleme bekommen, weil der Rasenmäher die Höhe nicht mehr schafft. Da ist es gut zu wissen, wie man mit einer Sense umgeht.
In dem Kurs „Dengeln und Mähen mit der Sense“ steht das uralte Gerät im Mittelpunkt. Es wird gezeigt, wie die Sense richtig geschärft (gedengelt) werden muss. Außerdem erlernt der Teilnehmer verschiedene Mähtechniken.
Kinder ab zehn Jahren können bereits am Kurs teilnehmen – allerdings nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Ansonsten ist die Teilnahme ab 16 Jahren möglich. Das Material wird gestellt. Es kann aber auch eine eigene Sense mitgebracht werden.
Referent ist Frédéric Gabriel, Lehrer im „Sensenverein Deutschland e.V.“
Die Zeiten: Samstag, 29.06.2019, 18:00-22:00 Uhr, und Sonntag, 30.06.2019, 7:00-11:00 Uhr
oder
Freitag, 16.08.2019, 18:00-22:00 Uhr und Samstag, 17.08.2019, 7:00-11:00 Uhr
Ort: Biologische Station Düren, Zerkaller Straße 5, 52385 Nideggen
Anmeldung: Per E-Mail unter info@biostation-dueren.de oder Telefon: 02427 – 94 987 0
Kostenbeitrag: 20 Euro pro Teilnehmer
Eine Veranstaltung des LEADER-Projektes „DorfBioTop“ der Biologischen Station im Kreis Düren e.V.