Die Mitglieder des Musikvereins spielten unermüdlich für die Festgäste.

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Musikverein Vlatten am Pfingstmontag zu seiner traditionellen Kleinkirmes einladen – und trotz der fast sommerlich heißen Temperaturen kamen viele Vlattener, um gemeinsam zu feiern. 

Auf dem Platz vor der Jugendhalle waren Tische und Bänke aufgestellt worden, die älteren Semester konnten es sich unter schattigen Pavillons bequem machen und den flotten Musikstücken der Blaskapelle unter Leitung von Andreas Wilden lauschen. 

Nach der Messe waren die Musiker gegen 11 Uhr durchs Dorf zum Festplatz gezogen, um mit Marschrhythmen viele Besucher anzulocken. Die ließen sich das nicht zweimal sagen. Einige blieben bis in die Abendstunden: Um 21.30 Uhr wurden die letzten Getränke verkauft. 

„Die Kleinkirmes des Musikvereins ist aus Vlatten nicht wegzudenken“, sagte eine Besucherin. „Vor allem, wenn sie wie in diesem Jahr bei schönem Wetter draußen stattfinden kann, ist es immer wieder ein großes Vergnügen dabei zu sein.“ ush    

Heiß war es während der Kleinkirmes. Kein Wunder, dass der Getränkestand belagert wurde

Gute Laune war selbstverständlich: Das Imbissteam.