Am 13. März trafen sich auf Einladung des Bürgervereins 25 Mitbürger, die großes Interesse an der Dorfentwicklung haben (Foto oben). Ziel des Treffens in der Burg war die Anbahnung von neuen Projekten, die Vlatten für seine Einwohner und Besucher noch attraktiver machen sollen. In rasantem Tempo wurden innerhalb von drei Stunden zahlreiche ganz unterschiedliche Ideen gesammelt, vorgetragen und bewertet. Von den ursprünglich 46 Ideen blieben 12 Projekte in drei Kategorien, die es in die Endrunde geschafft haben und die kurz- oder langfristig von den jeweiligen Projekt-Teams ausgestaltet und umgesetzt werden:

Grüngestaltung & Umweltschutz

  • Pflanzen von Frühblühern
  • „Frühjahrsputz“ (Sammeln von Müll im Dorf und Bach)
  • Pflanzen-, Saatgut- und Gemüsetauschbörsen
  • Naturwerkstatt für Kinder
  • Streuobstwiesen und Nistkästen für den Steinkauz

Soziales & Kultur

  • Erste-Hilfe-Auffrischungskurs
  • Dorf-Café / Dorf-Kneipe / Biergarten
  • Jung & Alt-Aktionen
  • Konzerte im Park und Lesungen

Baugestaltung

  • Platz der Begegnung an der Schutzmantelmadonna
  • Neugestaltung des Platzes vor der Leichenhalle
  • Tag des offenen Denkmals im ganzen Dorf

Alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich gerne an einem der Projekte beteiligen möchten, können sich gerne über Email (bv-vlatten@web.de) oder bei Anja Krudwig (Tel. 02425-903330, nach 16.30 Uhr) melden.

Der Bürgerverein bedankt sich schon jetzt ganz herzlich bei allen Teilnehmenden für Ihr Engagement und wünscht allen Projekt-Teams gutes Gelingen.

An Tafeln wurden die zahlreichen Ideen gesammelt.                                                                              Foto und Text: Anja Krudwig