Aktuelles aus Vlatten

13. August 2021

Piratenparty zum Festivalauftakt

Zum Auftakt des Piratenwochendes im Vlattener Burgpark trafen sich die Fans gestern Abend in der Cutlass-Tavern von Ralf Winterhoff. Frisch negativ auf Corona-Test getestet und überaus fröhlich, feierten die teilweise originell verkleideten Besucher im urigen Ambiente, obwohl die Musikverstärker dem Hochwasser zum Opfer gefallen waren. Auch ein Feuerschlucker unterhielt die […]
29. Juli 2021

Auf ins Abenteuer

Piratenfestival im Burgpark – Vlattener erhalten ermäßigten Eintritt Die romantische Vlattener Burg schreibt Geschichte: Vom 12. bis 15. August kündigt Veranstalter Ralf Winterhoff erstmals ein Piratenfestival im Park an. Damit wird das Versprechen wahr, das Lydia und Oliver von Gagern gegeben haben, nachdem sie im vergangenen Jahr das historische Gemäuer […]
20. Juli 2021

Die Vlattener halfen in der Not

In der Jugendhalle stapelten sich die Hilfsgüter für die Opfer der Flutkatastrophe Zunächst war es eine spontane Idee: Angesichts der schrecklichen Hochwasserkatastrophe wollten Vivian Reuter und Kevin Küpper helfen. Und sie hatten eine Idee: Über Facebook baten sie um Sachspenden – mit überwältigendem Erfolg: Ungezählte Menschen kamen in die Jugendhalle […]
16. Juli 2021

Das Wasser rauschte in Keller und Wohnzimmer

Auch Vlatten ist von den tagelangen Regenfällen schwer getroffen worden. Am Mittwoch Abend rauschte das Wasser in Keller und Wohnzimmer vieler Häuser. Die Vlattener standen zum Teil hilflos vor den Fluten, die nicht mehr zu bändigen waren. Am Spritzenhäuschen haben die Wassermassen ein fast 20 Meter langes Stück Mauer weggerissen […]
15. Juni 2021

Naturschutz vor der Haustür

Auch in diesem Jahr bietet die Biologische Station Düren einen Sensenkurs an. Er beginnt am 2. Juli, 18 – 22 Uhr, mit der Unterrichtung im Dengeln und wird am 3. Juli von 6 – 10 Uhr mit einem Sensen-Kurs fortgesetzt. Die Selbstbeteiligungskosten von 20€ müssen am ersten Kurstag passend in […]
4. Juni 2021

Jetzt wird überall gemäht

Das nasse, warme Wetter regt die Vegetation zum Wachsen an. Überall “explodiert” die Natur. Da ist es höchste Zeit, die Mähmaschine anzuwerfen. Und damit zeigen sich neue Dorfbilder, wie hier an der Kirche.  Foto: Erika Krüttgen

Beitragsarchiv