Aktuelles aus Vlatten

11. August 2019

Was macht Vlatten stark und lebendig?

Nikolai Simon-Hallensleben verwandelte das Dorf für seine Masterarbeit in ein Forschungsobjekt In den ersten Monaten dieses Jahres ist Vlatten immer wieder von einem jungen Mann besucht worden: Nikolai Simon-Hallensleben (28) forschte im Dorf für das Geographische Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und seine 90-seitige Masterarbeit. Der Titel lässt aufhorchen: „Bürgerliches […]
4. August 2019

Der „Musikverein 1909 Vlatten“ ist eine Institution

Als Kaiser Wilhelm noch lebte, hatte Lehrer Schmitz eine Idee, die noch heute Anhänger findet.    Sie tragen schmucke Uniformen, sind selbst beim Marsch durchs Dorf in guter Harmonie und haben sich im weiten Umkreis mit „Tröten“ einen Namen gemacht. Das Wort ist keineswegs negativ gemeint. So beschreiben die Aktiven […]
1. August 2019

Das alte Spritzenhaus wird renoviert

Bis Ende des Jahres wird Vlatten um eine Sehenswürdigkeit reicher sein: Das alte Spritzenhaus an der Quellenstraße wird von Vlattener Firmen und engagierten Bürgern in den nächsten Monaten renoviert. Der Hintergrund: Auf Antrag des Bürgervereins hat die Bezirksregierung Köln einen Betrag in Höhe von 2000 Euro bewilligt. Mit diesem sogenannten […]
30. Juli 2019

Freibeuter entern den Wallgraben

In Vlatten ist Ralf Winterhoff längst ein Begriff. In seiner “Cutless Tavern” an der Bachstraße 1 sorgt er für Stimmung mit Piratenbands, die zum Teil von weit her anreisen. Im August lädt er zu einem großen Piratenfestival nach Zülpich ein. Das dürfte spannend werden.   Zülpich/Xanten. Der Geruch von Pulverdampf liegt […]
22. Juli 2019

Dirndl sehr erwünscht

1909 wurde der Musikverein Vlatten gegründet. Das ist ein überzeugender Grund, Jubiläum zu feiern. Am Wochenende 17. und 18. August ist es soweit. Beim 8. Bayerischen Abend bitten “Die Schilehrer” aus dem Stubaital in Tirol am Samstagabend zum Vergnügen in die Jugendhalle. Der Bayrische Abend findet etwa alle zwei bis drei […]
7. Juli 2019

Heimbach-Wallfahrt 2019

Seit fast 550 Jahren pilgern Menschen zum Gnadenbild der „schmerzhaften Mutter“, das sich seit der Säkularisierung (1804) in Heimbach befindet. In den Chroniken der Wallfahrt, die die Mönche der ehemaligen Abtei Mariawald und die Brudermeister geführt haben, tauchen auch immer wieder die „braven und frommen Pfarrkinder von Vlatten“ auf. Auch 2019 […]

Beitragsarchiv