Aktuelles aus Vlatten

1. März 2021

Schafe auf der Frühlingswiese

Zum Frühlingsanfang graste eine große Schafherde auf den Wiesen vor Vlatten. Wir widmen ihnen gerne ein Gedicht: DER SCHÄFER Es war ein fauler Schäfer, ein rechter Siebenschläfer, ihn kümmerte kein Schaf. Ein Mädchen konnt ihn fassen: da war der Tropf verlassen, fort Appetit und Schlaf! Es trieb ihn in die […]
14. Februar 2021

Pfarrer Wecker feierte Geburtstag

Die Vlattener Vereine und Institutionen gratulieren zum 60. Am 12. Februar 1961 wurde Pfarrer Wecker geboren. Seit fast 20 Jahren zählt er zum  Dorfleben und hat viele Menschen in Freud und Leid begleitet. Auch im vergangenen Jahr, das durch Einschränkungen in der Corona-Pandemie bestimmt war, hat er das Leben im […]
13. Februar 2021

Eiseskälte am Bach

Das ist nicht sehr oft zu sehen: Der Bach ist über weite Strecken zugefroren und lässt nur in der Mitte noch einen Spalt frei. Schön zu sehen, vor allem im strahlenden Sonnenlicht. Die Kinder hatten viel Spaß beim Spiel im Bach.        Foto: Erika Krüttgen
12. Februar 2021

Maach e Leech aan

Karneval darf in diesem Jahr nicht gefeiert werden, aber der Pfarreirat lädt die Jecke ein, am Sonntag eine Kerze an der Schutzmantelmadonna abzuholen und “E Leech för de Lück” anzuzünden.   Liebe Gemeindemitglieder, Leev Jecke, wenn es in dieser Session ein Lied gibt, dass jeder kennt und mit einem Tränchen im […]
7. Februar 2021

Karnevalsparade vor der Jugendhalle

Karneval muss in diesem Jahr ausfallen – aber die Erinnerungen daran sind frisch: Dafür sorgt das Heimbacher “Kreisverkehr-Team”, dem auch Vertreter von “Jugendwohl Vlatten” angehören. Kevin Küpper hatte die Idee, nach dem Erfolg des riesigen Adventskranzes zur Weihnachtszeit nun eine Karnevalsparade zu zeigen, die mit bunten Bildern von Akteuren aus […]
6. Februar 2021

Liebesbrief an Vlatten

Es gibt E-Mails, die das Herz erfreuen. Die Nachricht von Gunther Schlichting zählt dazu. Er ist offensichtlich ein Vlatten-Fan und hat uns ein Foto der St.-Michael-Kapelle geschickt, das geradezu an ein Gemälde erinnert, und obendrein noch das Foto von seinem Radweg über die Hügel. Da bleibt uns nur zu sagen, […]

Beitragsarchiv