Der Bürgerverein Vlatten hat bei ALDI-SÜD erfolgreich ein Projekt eingereicht. Das Ergebnis: Ab sofort und bis zum 4. Juli können Aldi-Kunden Ihre “Punkte” spenden. Bei Erfolg der Aktion wird ein fachmännischer Baumschnitt zur Verjüngung und Stärkung der alten Mirabellenbäume an der Jugendhalle finanziert. 

Der Hintergrund: Pro 20 Euro Einkaufswert erhalten die Kundinnen und Kunden an den Kassen der ALDI SÜD Filialen ein Los, das einer Stimme entspricht. Darauf ist ein Code gedruckt, den sie auf der Aktionswebseite eingeben. Anschließend können sie eine Organisation im Umfeld „ihrer“ ALDI SÜD Filiale auswählen und dafür abstimmen. Mit der Aktion unterstützt ALDI SÜD gemeinnützige Organisationen und ermuntert Kundinnen und Kunden, für ihre lokalen Herzensprojekte abzustimmen. Die in den Filialen jeweils erstplatzierten Organisationen erhalten 1.500 Euro Förderung, für Platz 2 gibt es 1.000 Euro und der dritte Platz bekommt 500 Euro Förderung.

Hier der Link zur Aktions-Website: https://www.aldi-gutfuerswir.de/. Da in unserer Nähe nur die Filialen in Nideggen und Kreuzau teilnehmen, findet man das Projekt nur unter der Filiale in Nideggen.

Der Bürgerverein Vlatten e. V. ist u. a. für die Grünpflege im Ort zuständig. Auf der großen Streuobstwiese in der Nähe der vielbesuchten Jugendhalle stehen derzeit acht Obstbäume, die ca. 15 Jahre alt sind. Zwei davon sind alte Mirabellensorten. Alle Bäume benötigen dringend einen fachmännischen Baumschnitt zur Verjüngung und Stärkung. Dies hat auch der zuständige Obstbaumwart der biologischen Station Nideggen bestätigt und sich bereit erklärt, den Schnitt auf der Obstwiese durchzuführen.

Da es im Ort eine Reihe von Streuobstwiesen gibt, überlegt der Bürgerverein,  im Rahmen dieser Aktion auch gleich einen Schnittkurs anzubieten. Zudem sollen neben den Obstbäumen auch einige Obststräucher gepflanzt sowie Nistkästen in den Bäumen angebracht werden, um die Pflanzen- und Insektenvielfalt zu erhöhen.