30. Oktober 2020

Vom Grauen des Landlebens

Eine nachdenkliche Stunde bescherte die 1984 geborene Schriftstellerin Alina Herbing gut 20 Zuhörern in der Jugendhalle. Eigens aus Berlin angereist, las sie im Rahmen der Lit.Eifel aus ihrem preisgekrönten und bereits verfilmten Roman „Niemand ist bei den Kälbern“. Im landwirtschaftlich geprägten Vlatten stellte sie ihre Protagonistin Christin vor: Sie ist […]