Vlattener spenden für “Running for Kids”

Der “KV Vlattener Jonge” will die karnevalslose Zeit nutzen, um vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs ein Zeichen für Freiheit und Gemeinschaft zu setzen. Auf Facebook haben die Mitglieder des Karnevalsvereins gestern ihre Idee unterbreitet, in diesem Wortlaut: 
“Veilchendienstag. Traditionell würde heute einer der letzten Züge im Kreis Düren durch die Straßen Vlattens ziehen. Da die Pandemie und die damit in Verbindung stehenden Auflagen einen Straßenkarneval immer noch unmöglich machen, muss eine Alternative her.
Wie im vergangenen Jahr ziehen einzelne Gruppen auf Abstand durch das Dorf. Vor dem Hintergrund der Ereignisse der letzten Tage haben sich die Vlattener überlegt, dass sie gerne Flagge zeigen und ein Zeichen für die Freiheit und Gemeinschaft setzen möchten. Sie haben sich überlegt „Running for Kids“ von Peter Borsdorff zu unterstützen. Auf dem ganzen Weg durch das Dorf wird eine Spendendose mitgeführt, deren gesamter Erlös an die Kinder in Stryj, Partnerstadt von Düren, gehen wird.
Für diejenigen, die nicht dabei sein können, gibt es ein Spendenkonto (Kontoinhaber: Peter Borsdorff, IBAN: DE78 3955 0110 0000 5421 00, Verwendungszweck: Kinder in Stryj Vlatten), auf das gerne ein kleiner Spendenbeitrag überwiesen werden darf