Wie schön ist es wieder am Eifelblick

Es lohnt sich wieder, zur Schutzhütte am Eifelblick zu gehen. Josef Salentin, Josef Jacobs, Georg Urhahn, Hubert Gilles, Hermann Holz, Karl Müller und Zimmermann Stefan Kremp haben ganze Arbeit geleistet. Nach der Zerstörung des Häuschens ist der Wiederaufbau vollendet. Alles erstrahlt in neuem Glanz, und auch die Info-Tafel (Foto unten) ist lesenswert, informiert sie doch über die Sehenswürdigkeiten der Bördelandschaft. Am Vatertag hatte die Schutzhütte bereits regen Besuch von einer fröhlichen Männergruppe, die es sich bei kühlen Getränken oberhalb von Vlatten und mit Blick über die  Börde gut gehen ließ.